Cookies

Cookie-Nutzung

Schnuller von NUK – NatĂŒrlich und kiefergerecht

NUK NUK – die AbkĂŒrzung fĂŒr NatĂŒrlich Und Kiefergerecht – steht seit mehr als 60 Jahren fĂŒr QualitĂ€tsschnuller aus Deutschland. LĂ€ngst ist die beliebte Schnullermarke in aller Welt vertreten -dank eines speziellen Klinik-Sortimentes dabei sogar nicht nur in Privathaushalten. Sogar im medizinischen Bereich wissen die Sauger zu ĂŒberzeugen.
Besonderheiten
  • spezielle Lippenspalt-Sauger und FrĂŒhchen-Sauger
  • besondere Designs durch die Verwendung von Lizenzen (z. B. Janosch)
  • Latex- und Silikonsauger
  • fĂŒr Babys von 0 bis 18+ Monaten

NUK Test & Vergleich 2019

Das in Deutschland seit mehr als 60 Jahren tĂ€tige Unternehmen stellt höchste AnsprĂŒche an die QualitĂ€t seiner Schnuller. So liegt der Fokus auf der kontinuierlichen Überwachung von Herstellungsprozessen auf der einen Seite, der stetigen Optimierung und Weiterentwicklung der Produkte auf der anderen Seite. Das Ergebnis: Hochwertige Schnuller, die Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern. Ein besonderes Schmankerl sind dabei definitiv die Sondereditionen mit Janosch- oder Disney-Motiven und ausgefallene Designs, die NUK-Schnuller auch optisch zu etwas Besonderem machen.

Das Schnuller-Sortiment von NUK

NUK-Schnuller zeichnen sich allesamt durch ihre kiefergerechte Form aus. Das Saugteil ist anatomisch abgeflacht, beim Nuckeln kann die Luft zudem durch ein Ventil entweichen (das sogenannte NUK Air System). Eine Beschreibung der besonderen Form findest du hier:

Durch das Angebot verschiedener SaugergrĂ¶ĂŸen werden Fehlstellungen zusĂ€tzlich vermieden, das jedes Kind ein geeignetes Saugteil in der passenden GrĂ¶ĂŸe nutzen kann.
Zum GrĂ¶ĂŸenkonzept schau dir dieses Video an:

Eine Besonderheit sind die farbenfrohen Motive, wobei junge Eltern zusÀtzlich die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Produktlinien und Materialien haben.

Höchste AnsprĂŒche an die ProduktqualitĂ€t

Bis heute produziert das Unternehmen seine Produkte ausschließlich in Deutschland und genĂŒgt damit den höchsten QualitĂ€tsansprĂŒchen. Das gilt nicht bereits bei der Produktentwicklung nicht nur fĂŒr VerbraucherwĂŒnsche, sondern auch relevante QualitĂ€tsanforderungen an das Material. So mĂŒssen sich Lieferanten einem strengen PrĂŒfverfahren unterziehen. Dass diese auch tatsĂ€chlich eingehalten werden, lĂ€sst NUK nach Eigenaussage regelmĂ€ĂŸig durch das Institut Fresenius ĂŒberprĂŒfen. Daneben gibt es in der Produktion den Einsatz modernster Techniken durch Montageroboter und Kameras, die neben den geschulten Mitarbeitern stets ein Auge auf jeden einzelnen Schnuller haben.

Dabei ruht sich das Unternehmen keineswegs auf dem Status quo aus. Die hauseigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet unter Beteiligung von Experten, WissenschaftlerInnen, Hebammen und ÄrztInnen ebenso wie mit MitarbeiterInnen und KonsumentInnen kontinuierlich an Produktinnovationen. Dabei fließen stets auch akutelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus klinischen Studien in die Produktentwicklung ein.

Silikon- und Latexsauger – reine Geschmackssache

NUK-Sauger gibt es aus dem Naturmaterial Latex (Naturkautschuk) sowie dem widerstandsfĂ€higen Kunststoff Silikon. Beide Produkte verfĂŒgen ĂŒber spezifische Vor- und Nachteile. Dabei gibt es kein „Besser“ oder „Schlechter“ des einen oder anderen, denn letztlich entscheidet das Baby, welches Material es akzeptiert.

Eigenschaften von Silikon-SaugernEigenschaften von Latex-Schnullern
  • weniger beiß- und reißfest
  • hohe FormstabilitĂ€t
  • hitze- und UV-bestĂ€ndig
  • geschmacks- und geruchsfrei
  • warm, weich und angenehm beim Tragen
  • besonders flexibel und reißfest
  • leichter Eigengeschmack
  • Material altert und wird porös

Einen Vergleich der beiden Materialien findest du auch hier:

NUK Produktlinien – leuchtend oder individuell gestaltet

Alle Produkte gibt es in drei unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen fĂŒr Babys von 0-6 Monaten, 6-18 Monaten und Babys, die Ă€lter als 18 Monate sind. Eine Ausnahme bilden die Genius-Modelle, die speziell fĂŒr besonders zarte Neugeborene entwickelt wurden. Hier gibt es die SondergrĂ¶ĂŸe fĂŒr 0-6 Monate. Neben den GrĂ¶ĂŸen unterscheiden sich die einzelnen Produktlinien durch einige Eigenschaften.

HerstellerBesonderheiten
NUK Classic
  • klassische Schnullerform
  • kiefergerecht
  • aus Latex oder Silikon
  • moderne Farben
  • anatomisch geformtes Schild
NUK Freestyle
  • hautfreundlich durch geringeren Hautkontakt
  • BelĂŒftungsöffnungen rund um den Saugbereich
  • anatomisch geformtes Schild passt sich Gesicht besonders gut an
NUK Trendline
  • flacher Knopf zum Greifen
  • beliebte Designs
  • als Night-Version im Dunkeln leuchtend
NUK Space
  • besonders große Luftlöcher

Neben den eigentlichen Produktlinien gibt es auch die Möglichkeit, die Schnuller individuell zu gestalten. Das macht die Produkte auch als Geschenke fĂŒr die nĂ€chste Babyparty interessant. Neben dem Namen des Babys bieten sich natĂŒrlich auch Spitznamen oder Geburtsdaten als besondere PrĂ€gung an. Der Bestellvorgang ist dabei ganz einfach und kann direkt online erfolgen: https://www.nuk.de/configurator/pacifier/

Als weiteres Zubehör gibt es eine praktische Schnullerbox zur Aufbewahrung und der Reinigung in der SpĂŒlmaschine. Schnullerketten (z. B. mit Winnie Puuh-Motiv) verhindern, dass der Schnuller aus dem Kinderwagen auf den Boden fĂ€llt.

Beliebte Designs und besondere Formen bei NUK Schnullern

SchnullerBeschreibung
NUK SensitiveDieser Schnuller ist speziell fĂŒr die BedĂŒrfnisse von Neugeborenen ausgerichtet. Er besteht komplett aus Silikon und ist damit extrasanft zur empfindlichen Babyhaut. Die weiche und gebogene Form schmiegt sich besonders gut an das Gesicht an, ohne jedoch die Nase zu verdecken und die Atmung zu erschweren. Die Lieferung dieses Schnullers erfolgt in einer Transportbox, die sich gleichzeitig dazu eignet, dass du den Schnuller in der Mikrowelle sterilisieren kannst.
NUK FreestyleDieses Modell ist eine Weiterentwicklung der Originalform und bildet die mĂŒtterliche Brust optimal nach. Die Freestyle-Schnuller zeichnen sich durch ihre umlaufenden BelĂŒftungslöcher aus, durch die das anatomisch geformte Schild einen geringeren Hautkontakt aufweist. Damit kommt mehr Luft an die zarte Babyhaut und das Risiko von Hautirritationen ist geringer. Der Saughals ist besonders dĂŒnn und schmal gestaltet, um den Druck auf Kiefer und ZĂ€hne zu verringern und damit zu einer gesunden Entwicklung des Kiefers beizutragen. Wie alle NUK-Schnuller sorgt das praktische Ventilationssystem dafĂŒr, dass die Saugbewegung möglichst natĂŒrlich ist.
NUK Space SchnullerDie Space-Schnuller verfĂŒgen ĂŒber besonders große Luftlöcher, damit die Haut deines Babys gut belĂŒftet ist und Rötungen rund um den Mund ausbleiben. Das Saugteil ist besonders flach und dĂŒnn, was sich nicht nur auf die natĂŒrliche Kieferstellung und eine gesunde Entwicklung auswirkt, sondern auch fĂŒr ein besonders angenehmes TragegefĂŒhl im Mund des Babys sorgt. Wie alle Silikon-Schnuller von NUK ist auch dieser BPA-frei. Die Lieferung erfolgt im 2-er Set in einer praktischen Verpackung, die gleichzeitig als Transportbox nutzbar ist, die sich gleichzeitig zur Reinigung in der Mikrowelle eignet.

Was NUK sonst noch zu bieten hat

Bestand das erste Produktsortiment 1956 noch aus einem Trinksauger fĂŒr Flaschen, einem Schnuller und einem Kieferformer als therapeutischem GerĂ€t zur Korrektur von Zahnfehlstellungen, erweiterte sich das Sortiment kontinuierlich. Heute gibt es unter dem Namen NUK neben den Schnullern noch viele weitere Produkte.

  • „StillglĂŒck“: BrusthĂŒtchen, Stilleinlagen, Milchpumpe, Stillhilfen
  • „Mahlzeit“: FlĂ€schchen, Trinksauger, Trink- und Esslernprogramm
  • „Starthilfe“: Beruhigungssauger, Zahnpflege
  • „Wonnewelt“: Janosch Edition, Baby Rose & Blue Edition, Spielzeug
  • „Zuhause“: Bad und Hygiene, Kinderzimmer, KĂŒche

Dabei beschrÀnkt sich NUK nicht auf die Produkte selbst, sondern schafft einen Mehrwert durch zusÀtzliche Programme mit aufeinander abgestimmten Produkten:

  • 4-Phasen-Oral-System: Zahnpflege
  • Easy-Learning-Programm: UnterstĂŒtzung des Essenlernens
  • First Choice: einheitliches Flaschenkonzept
  • Stillprogramm

Im Rahmen des Klinikberatungsdienstes NUK Medic Pro und ein mit Medizinern entwickeltes Kliniksortiment ist das Unternehmen auch im professionellen Bereich vertreten.

Kundenmeinungen zu den Schnullern von NUK

Die Schnuller von NUK werden nicht nur regelmĂ€ĂŸig durch das Institut Fresenius auf ihre QualitĂ€t hin ĂŒberprĂŒft. Auch der TÜV unterzieht die Schnuller fĂŒr den Klinikbereich jĂ€hrlich einem Test. Die QualitĂ€tsanforderungen, die fĂŒr diesen medizinischen Bereich gelten, kommen auch bei allen anderen Schnullern zum Einsatz. Die GĂŒtesiegel zeugen damit von einer geprĂŒften ProduktqualitĂ€t und höchster Sicherheit, die fĂŒr alle LĂ€nder gilt, in die das Unternehmen seine Produkte ausliefert.

Bereits im Ergebnis von Stiftung Ökotest, bei dem im Jahr 2013 noch mehrere Schnuller schadstoffbelastet waren, schnitt NUK bereits gut ab. Inzwischen sind zwar alle Produkte unbedenklich, wie ein neuer Test im Jahr 2017 ergab, doch zeigt dies, dass die AnsprĂŒche an die ProduktqualitĂ€t keine leeren Phrasen sind.

Auf der Seite babywissen.de erzielt der NUK den vierten Platz hinter MAM und Philips Avent. Hervorgehoben werden dabei vor allem durch Kunden als positiv bewertete Eigenschaften wie Tragekomfort, Design und die kiefergerechte Form. Eine unabhĂ€ngige Umfrage hat zudem ergeben, dass NUK-Schnuller das Stillen nicht beeintrĂ€chtigen und es zu keinerlei Saugverwirrung kommt. Gleichzeitig ist die Akzeptanz bei Babys mit 95 % außergewöhnlich hoch.

Die 4 beliebtesten NUK Schnuller

NUK hat zahlreiche beliebte Modelle in seinem Produktsortiment. Zweifelsohne zÀhlen die Sondermotive wie Micky Maus, Winnie Puh und andere trendige Designs immer wieder zu den Verkaufsschlagern. Wir stellen dir eine Auswahl von vier beliebten Motiven vor.

NUK Genius, 0-6 Monate

( Rezensionen)
NUK Genius, 0-6 Monate

Besonderheiten

  • kiefergerechte Form simuliert Brust
  • geringer Druck auf Kiefer und ZĂ€hne
  • extra flaches Saugteil
  • 2 StĂŒck pro Packung
  • Farbe: Blau
Die Genius-Sauger sind gezielt auf eine gesunde Entwicklung des Babys ausgerichtet. Sie befriedigen das natĂŒrliche SaugbedĂŒrfnis und tragen zu einer gesunden und krĂ€ftigen Entwicklung von ZĂ€hnen und Kiefer bei. Mediziner tragen dabei zu einer kontinuierlichen Verbesserung bei. So ist die Oberseite besonders weich und passt sich so noch besser an den Gaumen des Babys an. Die Zunge hat ausreichend Freiraum fĂŒr eine natĂŒrliche Saugbewegung, wobei der Druck auf die ZĂ€hne durch den dĂŒnnen Hals besonders gering ausfĂ€llt. Kunden schĂ€tzen an diesem Schnuller die QualitĂ€t und hohe Akzeptanz, sehen jedoch Optimierungsbedarf hinsichtlich des minimalistischen Designs. Auch die Form der Verpackung in einem Karton stĂ¶ĂŸt nicht immer auf Zustimmung.
Amazon.de
6,95 €
inkl 19% MwSt

NUK Trendline, 0-6 Monate

( Rezensionen)
NUK Trendline, 0-6 Monate

Besonderheiten

  • kiefergerechte Form simuliert Brust
  • geringer Druck auf Kiefer und ZĂ€hne
  • extra flaches Saugteil
  • inklusive Transportbox
  • Doppelpack
Der Schnuller ist eine Weiterentwicklung der anatomisch geformten Originalform, die sich an der weiblichen Brust orientiert. Damit soll sich das Saugteil optimal in den Mund einfĂŒgen. Die glatte Unterseite des flachen Lutschteils und der dĂŒnne Saughals sorgen dabei nicht nur fĂŒr ein angenehmes GefĂŒhl beim Nuckeln, sondern fördern außerdem die gesunde Entwicklung von ZĂ€hnen und Kiefer. Dank des flachen Knopfes ist der Schnullergebrauch auch in der Bauch- und Seitenlage kein Problem. Die spezielle Nuk Baby Rose- und Blue Trendline-Kollektionen kommen dabei mit niedlichen Motiven daher, die dein Baby lieben wird. Dieses besondere Design ist auch einer der besonders positiven Aspekte, die Kunden zu diesem Modell erwĂ€hnen.
Amazon.de
4,19 €
inkl 19% MwSt

NUK Genius Color, 18-36 Monate

(59 Rezensionen)
NUK Genius Color, 18-36 Monate

Besonderheiten

  • kiefergerechte Form simuliert Brust
  • geringer Druck auf Kiefer und ZĂ€hne
  • extra flaches Saugteil
  • 2 StĂŒck je Packung
Der NUK Genius ist in Zusammenarbeit mit medizinischen Experten entstanden und zeichnet sich deshalb durch seine besonders kiefergerechte und zahnfreundliche Form aus. Dabei erfolgt immer wieder eine Optimierung des vorhandenen Produkts, was sich zuletzt an der Anpassung des Saugteils zeigte. Dieses ist besonders weich und passt sich damit perfekt an den Gaumen des Nachwuchses an, wohingegen die Unterseite ausreichend Freiraum fĂŒr die Zunge bietet. Kunden sind von der hohen Akzeptanz durch ihre Babys begeistert und erfreuen sich an den niedlichen Designs dieser Edition.
Amazon.de
6,99 €
inkl 19% MwSt

NUK Space, 18-36 Monate

( Rezensionen)
NUK Space, 18-36 Monate

Besonderheiten

  • kiefergerechte Form simuliert Brust
  • große BelĂŒftungslöcher verringern Hautirritationen
  • extra flaches Saugteil
  • inklusive Transportbox
  • 2-er Set
NUK Space-Schnuller eignen sich fĂŒr die besonders zarte Babyhaut. Die extragroßen BelĂŒftungslöcher sorgen beim Nuckeln fĂŒr eine gute Luftzirkulation, sodass Hautirritationen und Rötungen der Vergangenheit angehören. Wie alle Schnuller von NUK verfĂŒgt auch dieses Modell ĂŒber ein kiefergerechtes MundstĂŒck mit einem abgeflachten Saugteil und einem dĂŒnnen Schaft, der einen möglichst geringen Druck auf den Kiefer ausĂŒbt. Besonders niedlich sind bei den Schnullern die 3D-Tiermotive, die in einer praktischen Transportbox geliefert werden.
Amazon.de
4,96 €
inkl 19% MwSt

Reinigung und Pflege der NUK Schnuller – einfach abkochen

Bei einigen NUK-Schnullern ist die Reinigungsbox, mit der du die Schnuller in der Mikrowelle ganz einfach sterilisieren kannst, direkt dabei. Mit dieser ist die Reinigung besonders einfach: Wassermenge bis zum FĂŒllstand einfĂŒllen, ab in die Mikrowelle, fertig sind die Schnuller.

Alternativ kannst du Schnuller auch einfach fĂŒr 5 Minuten abkochen. Das sollte unbedingt vor dem ersten Gebrauch erfolgen, danach dann noch einmal tĂ€glich bei Neugeborenen. Bei etwas grĂ¶ĂŸeren Babys reicht ein gelegentliches Abkochen und ansonsten die grĂŒndliche Reinigung mit heißem Wasser und SpĂŒlmittel aus.

Unbedingt vermeiden solltest du hingegen, den Schnuller zur Reinigung in den eigenen Mund zu nehmen. Das birgt die Gefahr, dass sich Keime auf das Baby ĂŒbertragen.

FAQ rund um die Schnuller von NUK

Rund um die Schnuller von NUK gibt es immer wieder einige Fragen. Wir haben die hÀufigsten davon zusammengestellt.

FrageAntwort
Ist die Sicherheit bei Schnullerketten gewÀhrleistet?
  • Ja! Die Schnullerketten von NUK entsprechen europĂ€ischen Sicherheitsnormen.
Gibt es bei NUK ein „richtig“ und „falsch“ herum?
  • NUK-Schnuller sind asymmetrisch geformt. Damit gibt es durchaus ein richtige Seite, wie das Baby den Schnuller in den Mund nehmen sollte. Allerdings korrigieren viele Kinder eine falsche Richtung selbst und drehen ihn um.
Ab welchem Alter darf das Baby einen Schnuller erhalten?
  • Theoretisch kann man dem Baby ab der Geburt den Schnuller geben. Dazu gibt es speziell kleine GrĂ¶ĂŸen fĂŒr Neugeborene. Gerade Babys, die gestillt werden, haben unter UmstĂ€nden allerdings gar kein Interesse daran.
Was macht einen Sauger kiefergerecht?
  • Ein abgeflachtes Lutschteil sorgt im Mund fĂŒr eine natĂŒrliche Position der Zunge. Dies unterstĂŒtzt die Entwicklung beider Kiefer. Ein schmaler und dĂŒnner Saugerhals sorgt dafĂŒr, dass der Mund weitgehend geschlossen ist und kein Druck auf die ZĂ€hne und den Kiefer ausgeĂŒbt wird.

Das Unternehmen – Tradition aus Deutschland

NUK ist seit 1956 eine Schnullermarke der Hanseatischen Gummiwarenfabrik GmbH (seit 1969 MAPA GmbH), die ihren Hauptsitz im deutschen Zeven hat. Die ersten Sauger entwickelten die Zahnmediziner Wilhelm Balters und Adolf MĂŒller dabei nach der Erkenntnis, dass gestillte Kinder seltener zu Zahnfehlstellungen neigen als nicht gestillte. Die asymmetrische, an die mĂŒtterliche Brustwarze angepasste, Saugerform war geboren. Seit 1975 gibt es eine Exportabteilung, die seitdem NUK-Artikel in 48 LĂ€nder exportierte. Diese beachtliche Zahl hat sich bis heute auf insgesamt 90 Staaten erweitert.

Fazit

Die Beruhigungssauger von NUK ĂŒberzeugen durch ihre hohe QualitĂ€t und die kiefergerechte Form, die seit mehr als 60 Jahren immer wieder an wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst wird. Im Gegensatz zu anderen Herstellern bietet NUK besonders liebevolle Motive, die bei Babys durchweg beliebt sind, wohingegen Eltern vor allem die hohe Akzeptanzrate schĂ€tzen. Alles in allem sind die Schnuller von NUK eine hervorragende Wahl, wobei durch Latex- und Silikonmodelle und unterschiedliche GrĂ¶ĂŸen fĂŒr jedes Baby das passende Exemplar dabei sein dĂŒrfte.

Inhaltsverzeichnis

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2 Bewertungen, 5,00 von 5
Loading...

Ähnliche BeitrĂ€ge:

nach oben