Cookies

Cookie-Nutzung

Kopfumfang Neugeborene – schon vor der Geburt eine wichtige Größe

Der Kopfumfang eines Babys ist schon vor der Geburt eine wichtige Größe. An ihr kann der Arzt Rückschlüsse auf die Entwicklung des Babys ziehen, wenn es noch im Mutterleib ist. Und auch nach der Geburt messen Ärzte den Kopfumfang bei jeder Vorsorgeuntersuchung, um den Entwicklungsstand zu dokumentieren. Nicht zuletzt interessiert sich vielleicht auch die Großmutter für diese wichtige Zahl, wenn es darum geht, eine Mütze zu stricken.
Besonderheiten
  • Aussage über Entwicklungsstand
  • Abweichungen sind möglich
  • Perzentilkurven für Durchschnittswerte
  • wichtig für den Mützenkauf
  • schon vor der Geburt wichtig
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Der Kopfumfang trifft eine Aussage über den Entwicklungsstand deines Kindes. Deshalb wird er bereits vor der Geburt gemessen und permanent dokumentiert.
  • Abweichungen sind möglich und deuten nicht unbedingt auf Fehlbildungen hin. Ursachen können auch Wachstumsschübe oder schlichtweg die Vererbung sein.
  • Neben der Ermittlung des Entwicklungsstandes ist der Kopfumfang auch wichtig für den Mützenkauf bzw. das Stricken von Babymützen.

Warum der Kopfumfang eine wichtige Größe ist

Der Kopfumfang ist bereits vor der Geburt von Interesse, denn der Gynäkologe kann diesen in ein Verhältnis zu Größe und Gewicht des Babys setzen und so abschätzen, ob sich das Gehirn altersgerecht entwickelt. Entsprechend misst der Arzt den Umfang im Ersttrimester-Screening per Ultraschall.

Und auch nach der Geburt gehört das Messen des Kopfumfangs zu jeder Vorsorgeuntersuchung dazu. Der Wert wird dann zusammen mit anderen Beobachtungswerten im gelben Untersuchungsheft festgehalten.

Übrigens: Ein leicht verformter Kopf ist bei Neugeborenen normal. Der Schädel ist noch weich und kann durch die Geburt zusätzlich etwas deformiert sein. Dieser Zustand reguliert sich in der Regel von selbst, kann Messungen des Kopfumfangs am Anfang allerdings etwas erschweren. Bis sich die Fontanellen verschlossen haben, können durchaus auch mal zwei Jahre vergehen.

Der Kopfumfang wächst anfangs schnell

Der Durchschnitt des Kopfumfangs liegt bei der Geburt bei etwa 33 bis 38 cm. Im ersten Lebensjahr wächst der Kopf dann mit 1-2 cm monatlich auch weiterhin sehr stark. Das schnelle Wachstum hält auch im zweiten Jahr noch an, bis es sich ab dem dritten Lebensjahr auf etwa 1 cm pro Jahr verlangsamt. Das Wachstum setzt sich dann über die gesamte Wachstumsphase fort, bis Mädchen etwa 16 Jahre und Jungen etwa 18 Jahre alt sind.

Perzentilenkurven geben Anhaltspunkte zum Durchschnitt

Perzentile sind Richtwerte, die den Durchschnitt der altersgerechten Entwicklung des Kopfumfangs von Babys abbilden. Anhand der sogenannten Perzentilenkurven kannst du auf einen Blick erkennen, ob dein Kind davon abweicht. Kritisch wird es erst, wenn der Umfang des Kopfes unter dem 15. oder über dem 85. Perzentilen liegt.

  • 3. Perzentile: 97% mit größerem, 3% mit kleinerem Kopfumfang
  • 15. Perzentile: 85% mit größerem, 15% mit kleinerem Kopfumfang
  • 50. Perzentile: 50% mit größerem, 50% mit kleinerem Kopfumfang
  • 85. Perzentile: 15% mit größerem, 85% mit kleinerem Kopfumfang
  • 97. Perzentile: 3% mit größerem, 97% mit kleinerem Kopfumfang

Tabelle zum durchschnittlichen Kopfumfang

Angelehnt an die Werte der Perzentilenkurven im Untersuchungsheft, ergeben sich durchschnittliche Werte für Mädchen und Jungen. Beachte dabei allerdings stets, dass es sich lediglich um Richtwerte handelt und sich jedes Kind individuell entwickelt.

AlterJungenMädchen
Frühchenbis 33 cmbis 33 cm
0 Tage33,1 bis 35,8 cm32,7 bis 35,1 cm
1 Woche33,9 bis 36,4 cm33,3 bis 35,8 cm
2 Wochen34,7 bis 37,1 cm34,0 bis 36,4 cm
3 Wochen35,3 bis 37,7 cm34,6 bis 37,0 cm
4 Wochen35,9 bis 38,3 c35,2 bis 37,6 cm
1 Monat36,1 bis 38,5 cm35,3 bis 37,8 cm
5 Wochen36,4 bis 38,8 c35,6 bis 38,1 cm
6 Wochen36,8 bis 39,3 cm36,0 bis 38,5 cm
7 Wochen37,3 bis 39,7 c36,4 bis 38,9 cm
8 Wochen37,7 bis 40,1 cm36,8 bis 39,3 cm
2 Monate37,9 bis 40,3 cm37,0 bis 39,5 cm
9 Wochen38,0 bis 40,5 cm37,1 bis 39,6 cm
10 Wochen38,4 bis 40,8 cm37,4 bis 39,9 cm
11 Wochen38,7 bis 41,1 cm37,7 bis 40,2 cm
12 Wochen39,0 bis 41,4 cm38,0 bis 40,5 cm
3 Monate39,3 bis 41,7 cm38,2 bis 40,8 cm
4 Monate40,4 bis 42,9 cm39,3 bis 41,9 cm
5 Monate41,3 bis 43,8 cm40,1 bis 42,8 cm
6 Monate42,1 bis 44,6 cm40,8 bis 43,5 cm
7 Monate42,7 bis 45,3 cm41,5 bis 44,2 cm
8 Monate43,2 bis 45,8 cm42,0 bis 44,7 cm
9 Monate43,7 bis 46,3 cm42,4 bis 45,2 cm
10 Monate44,1 bis 46,7 cm42,8 bis 45,6 cm
11 Monate44,4 bis 47,1 cm43,2 bis 46,0 cm
12 Monate44,7 bis 47,4 cm43,5 bis 46,3 cm

Abweichungen können viele Ursachen haben

Schenke den Werten allerdings nicht allzu viel Beachtung: Auch eine Abweichung bedeutet nicht automatisch, dass du dir Sorgen machen musst. In den meisten Fällen passt sich das Wachstum des Kopfes schon beim nächsten Schub wieder an. Auch kann ein großer Kopf genetisch bedingt sein. Hier reicht schon ein Blick auf den Kopfumfang der Eltern. Nur selten weist ein großer Umfang auf einen Hydrozephalus, den sogenannten Wasserkopf hin.

Gleiches gilt für einen kleinen Kopf. Auch dieser kann vor allem bei kleinen Menschen ohne weitere Bedeutung unter dem Durchschnitt liegen. Nur selten deutet ein kleiner Kopf auf Fehlbildungen oder Krankheiten hin. Um diese jedoch frühzeitig zu erkennen, wird der Kopfumfang regelmäßig gemessen.

So misst du den Kopfumfang bei Neugeborenen

Um den Kopfumfang deines Babys zu messen, brauchst du nur ein weiches Maßband, das du an der breitesten Stelle (oberhalb der Ohren) um den Kopf des Babys legst. Hast du gerade kein weiches Maßband zur Hand, dann eignet sich auch ein Faden, an dem du die Länge abmisst und die Strecke dann an einem Meterstab abliest.

Da viele Neugeborene das Gefühl als unangenehm empfinden, wenn etwas um ihren Kopf gelegt wird, empfiehlt es sich unter Umständen, den Kopfumfang während des Schlafens zu messen.

Kopfumfang Neugeborene Mütze stricken

Doch auch unabhängig von der Ermittlung des Entwicklungsstandes ist das Messen des Kopfumfangs von praktischer Relevanz – spätestens, wenn es um die Wahl einer passenden Mütze geht. Schließlich ist eine zu kleine, drückende Mütze schnell unangenehm, während eine zu große schnell verrutscht.

Willst du die Mütze selbst stricken oder häkeln, sind neben dem Umfang noch andere Werte wichtig, damit die Mütze später auch perfekt sitzt. Während sich der Durchmesser durch den Umfang automatisch ergibt, spielt auch die Höhe der Mütze eine Rolle:

Mützengröße in cmMützenhöhe in cmDurchmesser in cm
bis 33<12bis 10,5
35ca. 12,010,5-11,1
37ca. 12,511,1-11,8
39ca. 13,011,8-12,4
41ca. 13,512,4-13,1
43ca. 14,013,1-13,7
45ca. 14,513,7-14,3
47ca. 15,014,3-15,0

Hast du nicht die Möglichkeit, den Kopfumfang zu messen, weil du die Mütze etwa als Geschenk übergeben willst, gibt es folgende Richtwerte:

Alter in MonatenKopfumfang in cm
135-37
2-438-40
5-642-44
6-1244-46
ab 1246-48
ab 2448-50
ab 3650-54

Weiterführendes

Dieses Video gibt Tipps, wie du die richtige Mützengröße ermittelst:

Dieses Video klärt darüber auf, was bei der ersten Vorsorgeuntersuchung alles passiert:

Alles Wichtige rund um die Kopfverformungen bei Neugeborenen:

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben