Cookies

Cookie-Nutzung

Schnullerbox – hygienische Aufbewahrung für Schnuller

Schnullerbox Schnuller sollen stets sauber sein, damit sich dein Baby nicht mit eventuellen Keimen ansteckt. Doch wohin nach dem Auskochen oder Sterilisieren, damit sie nicht gleich wieder schmutzig werden? Dafür eignet sich eine Schnullerbox optimal. Was sie genau kann und wie du die richtige Box findest, zeigen wir dir in diesem Artikel.
Besonderheiten
  • Hygienische Aufbewahrung
  • Meist aus Kunststoff
  • Verschiedene Farben
  • Mit Henkel

Schnullerboxen Test & Vergleich 2019

Fällt der Schnuller einmal auf den Boden oder auf eine andere keimbelastete Oberfläche, solltest du ihn sterilisieren, bevor dein Baby wieder daran nuckelt. Ansonsten ist die Gefahr hoch, dass sich dein Kleines mit den Krankheitserregern ansteckt und krank wird.

Aber was ist, wenn du unterwegs bist und ein Schnuller trotz Schnullerkette herunterfällt? Abwaschen ist nicht möglich, da kein Waschbecken in der Nähe ist. Keinen Schnuller zu verwenden ist auch keine gute Idee, da dein Baby sonst unruhig ist.

Mit der Schnullerbox hast du ein Accessoire, mit dem du jederzeit einen oder mehrere saubere Schnuller hygienisch und sicher mitnimmst. Anstatt sie lose in der Windeltasche zu tragen, wo sie schmutzig werden, steckst du sie in eine schützende Box. Wirft dein Kind den gerade verwendeten Nuckel auf den Boden, hast du durch die Schnullertasche sofort Ersatz zur Hand, ohne die Gesundheit deines Babys zu gefährden.

Nach der Sterilisation steckst du die Nuckel in die Box, die Sicherheit vor Keimen und Schmutz bietet. Den alten Schnuller transportierst du in einer anderen Box oder gänzlich ohne, damit die Box für frische Schnuller sauber bleibt.

Möchtest du den Schnuller nur kurzzeitig sicher lagern, weil du dein Baby stillst, findet er auch in der Schnullertasche Platz. Doch bevor du einen neuen Nuckel darin verstaust, ist es sinnvoll, wenn du sie erst reinigst.

Die Schnullerbox wird also dann eingesetzt, wenn du einen sauberen Schnuller sicher mitnehmen möchtest, um jederzeit Ersatz zu haben.

Designmöglichkeiten: Schnullerbox mit Namen

Wie es die Nuckel in verschiedensten Designs gibt, hast du auch bei ihrem Zubehör freie Wahl, wie deine Schnullerbox gestaltet sein soll. Es gibt sogar Boxen, die mit dem Namen deines Kindes versehen sind, sodass du sie einfach erkennst. Praktisch also, wenn du die Schnullertasche in die KITA mitgibst oder Zwillinge hast und die Schnuller nicht vertauschen willst.

Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt, sodass es viele einfarbige Modelle wie auch aufwendige Verzierungen gibt. Sehr beliebt sind Figuren von Disney wie beispielsweise Mickey Mouse. Bei einfarbigen Boxen greifen viele auf Türkis, Blau oder Pink als Modelle zurück. Die Farbe oder das Muster dient nicht nur dazu, dass das Accessoire schöner aussieht, sondern auch, dass du deine leicht erkennst.

Schnullerbox oder Schnullertasche – Wo liegt der Unterschied?

Neben den Boxen gibt es Schnullertaschen, die deine sauberen Schnuller sicher aufbewahren. Die Boxen bestehen aus Kunststoff. Du klappst sie auf, legst den Schnuller hinein und klappst sie wieder zu. Viele der Modelle bieten dir Platz für 2 größere Schnuller oder sogar 3 kleine Nuckel.

Schnullertaschen kannst du mit einem Henkel am Kinderwagen, Kindersitz oder der Wickeltasche befestigen, sodass du nicht mehr lange kramen musst, bis du sie findest. Auch sie bestehen meist aus Kunststoff. Anders als bei den Boxen öffnest du bei ihnen einen Reißverschluss, legst den Schnuller hinein und schließt den Reißverschluss wieder. Die Schnullertaschen bestehen entweder aus Silikon oder häufig auch aus Polyester oder bei selbst gemachten Varianten auch aus Baumwolle.

Unbedenkliche Schnullerboxen durch schadstofffreie Materialien

Der Großteil der Boxen besteht aus Kunststoffen wie Silikon oder Polyester. Bei diesen Stoffen kommt es häufig vor, dass sie mit schädlichen Stoffen wie Weichmachern belastet sind. Diese Stoffe haben in Spielzeug sowie in der Schnullerbox eigentlich nichts zu suchen. Dennoch gibt es Modelle, die damit belastet sind.

Meist sind sie mit BPA, BPS oder Phtalate belastet. Achte zur Sicherheit und Gesundheit deines Babys darauf, dass diese Stoffe nicht in deiner auserwählten Schnullertasche zu finden sind. Diese Schadstoffe können in das Latex oder Silikon des Mundstücks übergehen. Dadurch nimmt sie dein Kind über den Mund auf.

Viele Hersteller geben es an, wenn BPA und Co nicht enthalten sind.

Genügend Stauraum für 2 Schnuller

Gerade bei langen Ausflügen ist es wichtig, dass du genügend saubere Schnuller zur Hand hast. Obwohl die Schnullerkette guten Halt gibt, passiert es dennoch, dass der Nuckel auf den Boden fällt und du Ersatz benötigst.

Schnuller haben unterschiedliche Größen – Je nachdem wie alt dein Baby ist, sind sie mal größer und mal kleiner. Wichtig ist, dass du ein Modell nimmst, in welches deine Schnuller, in egal welcher Größe, passen.

Die Nuckel verschiedener Hersteller sind zudem unterschiedlich geformt und unterscheiden sich teilweise sehr von der Größe. Welcher Schnuller, für welche Schnullerbox optimal passt, siehst du auf der Verpackung. Philips Avent und Co bieten für ihre Schnuller passende Boxen im Set an. Damit kannst du sichergehen, dass 2 Schnuller problemlos Platz finden.

Aufbewahrung schmutziger und frischer Schnuller gleichzeitig – funktioniert das?

Wenn du auf einem längeren Ausflug mit deiner Familie bist, nimmst du mehr als 2 Schnuller mit. Damit hast du in jedem Fall einen frischen zur Hand. Doch wohin mit dem alten Nuckel? Schließlich solltest du saubere und schmutzige Schnuller nicht zusammen in eine Schnullerbox legen. Ansonsten gehen die Keime auf den Frischen über und können dein Baby krank machen.

Eine Option wäre es, dass du eine zusätzliche Schnullerbox mitnimmst, in die du lediglich die schmutzigen lagerst. Hierbei solltest du darauf achten, sie gründlich zu reinigen, bevor du frisch sterilisierte Nuckel hineinlegst und dass du die Box kennzeichnest, um Verwechslungen auszuschließen.

Eine Alternative wäre es, den schmutzigen Schnuller einfach so in die Wickeltasche zu legen. Hierbei besteht jedoch die Gefahr, dass die gesamte Tasche dreckig wird.

Besonders platzsparend sind Modelle, die du trennen kannst. Mit einem Handgriff werden aus einer großen Box 2 kleinere, in die jeweils ein Schnuller passt. Hast du einen schmutzigen und einen frischen, trennst du sie so, dass sie nicht miteinander in Berührung kommen. Achte auch hier darauf, dass du die Boxen nicht versehentlich verwechselst.

Vor- und Nachteile im Überblick

VorteileNachteile
  • Hygienische Box für Schnuller
  • Schützt vor Krankheitserregern und Schmutz
  • Mit Henkel überall anzubringen
  • Platz für 2-3 Schnuller
  • Individuelle Designs
  • Leicht zu reinigen
  • Schadstoffe in Materialien möglich
  • Kann für manche Schnullermarken zu klein sein
  • Reinigung nach jeder Nutzung mit verschmutztem Schnuller nötig
  • Teilweise schwer zu öffnen

Die richtige Schnullerbox – Darauf kommt es an

Damit du die Schnullerbox die gesamte Nuckelzeit über verwenden kannst, ohne dass sie kaputt geht, sollte sie einige Kriterien erfüllen. Diese stellen wir dir jetzt vor.

KriteriumHinweise
Material
  • Robust
  • Frei von Schadstoffen
  • Spülmaschinenfest
  • Sterilisierbar
Aufbau
  • Am Kinderwagen zu befestigen
  • In 2 Einzel-Schnullerboxen teilbar
  • Leicht zu öffnen
  • Reißverschluss oder Klickverschluss
Besonderheiten
  • Schönes Design
  • Passend zum Schnuller
  • Platz für mehrere Schnuller

Die wichtigsten Hersteller – MAM, Avent und Nuk

HerstellerBesonderheiten
MAM
  • Design passend zu MAM Schnullern
  • Reißverschluss
  • Verstellbares Halteband
  • Frei von PVC und BPA
  • Platz für 3 Nuckel
Philips Avent
  • Sterilisierbar
  • Längliche Form
  • Passend für 2 Philips Avent Schnuller
  • Schlichtes Design
NUK
  • Spülmaschinenfest
  • Aufhängung für Kinderwagen
  • Für alle Schnullergrößen passend
  • Verschiedene kinderfreundliche Designs

Diesen Herstellern ist es wichtig, dass ihre Schnullerboxen hochwertig verarbeitet werden und lange haltbar sind. Weitere beliebte Marken, die auf qualitative Angebote Wert legen, kannst du beispielsweise dort finden:

  • Nip
  • Bibs
  • Chicco
  • Spiegelburg

Die Schnullerboxen kannst du entweder im Internet oder in Shops in deiner Nähe kaufen, beispielsweise bei Rossmann, DM oder Müller.

Die 4 beliebtesten Schnullerboxen

Skip Hop Schnullerbox

(6 Rezensionen)
Skip Hop Schnullerbox

Besonderheiten

  • Reißverschluss
  • Aus schadstofffreiem Silikon
  • inkl. Henkel
  • Spülmaschinenfest
  • Für 2 Schnuller
Die Schnullerbox von Skip Hop ist aus Silikon und frei von BPA und Phtalaten. Damit bewahrt sie den Schnuller deines Kindes sicher auf und schützt ihn vor Schmutz und Krankheitserregern. Das Design ist schlicht in Grau und Gelb gehalten. Mit dem Henkel befestigst du sie einfach am Kinderwagen, Gürtel oder an der Wickeltasche und musst sie nicht lange suchen. Manche Käufer geben an, dass der Henkel leicht aufgeht, sodass die Box herunterfällt. Die meisten Kunden sind davon begeistert, dass die Box einfach in der Spülmaschine gereinigt wird und Platz für 2 Schnuller bietet.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Chicco Schnullerbox

(48 Rezensionen)
Chicco Schnullerbox

Besonderheiten

  • Frei von BPA
  • Sterilisierbar
  • Trennbar zu 2 einzelnen Boxen
  • Leuchtet im Dunkeln
  • Geeignet für die Spülmaschine
Die Schnullerbox von Chicco vereint 2 Modelle in einem. Wenn du einen schmutzigen und einen sauberen Schnuller verstauen musst, ziehst du die beide Hälften auseinander und bekommst so zwei einzelne Boxen, die du verschließen kannst. In der Transportbox kannst du die Nuckel direkt sterilisieren. Einigen Kunden gefällt die Eiform nicht, da sie relativ groß ist und keinen Henkel besitzt. Dafür leuchtet das Material im Dunkeln, sodass du sie in der Tasche leicht findest. Den meisten Kunden gefällt es, dass die meisten Schnullergrößen problemlos darin Platz finden.
Amazon.de
4,99
inkl 19% MwSt

MAM Schnullertäschchen

(80 Rezensionen)
MAM Schnullertäschchen

Besonderheiten

  • Aus Polyester und Polyamide
  • Mit Klettverschluss-Henkel
  • Reißverschluss
  • Kinderfreundliches Design
  • Frei von BPA und PVC
Die Schnullertasche von MAM bietet Platz für 2 Schnuller. Du öffnest sie leicht mit einer Hand durch den Reißverschluss. Vereinzelt geben Kunden an, dass dieser schwer zu öffnen ist und hackt. Die Box ist rund und handlich und hat einen Henkel, der mit einem Klettverschluss ausgestattet ist. Dadurch befestigst du sie am Kinderwagen oder Gürtel. Vielen Kunden gefällt das verspielte, blumige Design und verwenden die Schnullerbox deshalb gerne. Zur Reinigung genügt das Auswaschen mit warmem Wasser.
Amazon.de
7,49
inkl 19% MwSt

Nuk Schnullerbox

( Rezensionen)
Nuk Schnullerbox

Besonderheiten

  • Spülmaschinenfest
  • Aufhängung zur Befestigung am Kinderwagen
  • Passend für alle Schnullergrößen
  • Mit Mickey Mouse Design
  • Platz für 2 Schnuller
Die Schnullerbox von Nuk ist mit einem niedlichen Disney-Motiv verziert und damit ein Hingucker. Sie bietet Platz für 2 Schnuller jeder Größe. Damit du sie jederzeit griffbereit hast, hat sie einen Henkel aus Kunststoff, den du am Griff des Kinderwagens anbringst. Manche Käufer geben an, dass sie es besser fänden, wenn der Henkel geschlossen wäre, damit er nicht so leicht runterfallen kann. Die meisten Käufer sind mit dem Verschluss sehr zufrieden, da er stark ist und sie ihn dennoch leicht öffnen können.
Amazon.de
3,99
inkl 19% MwSt

Hygienisch einwandfrei durch die richtige Reinigung

Damit die frischen Schnuller wirklich sauber in der Schnullerbox gelagert werden, ist es wichtig, dass die Box selbst sauber und weitestgehend keimfrei ist. Dafür spricht der Kunststoff. Viele Hersteller geben an, dass du die Box bequem in der Spülmaschine reinigen und sogar im Vaporisator sterilisieren kannst.

Am besten spülst du die Box nach der Spülmaschine nochmals gründlich mit Wasser aus, damit sich eventuelle Rückstände des Spültabs lösen. Auch wenn du sie von Hand spülst, solltest du nochmals mit Wasser nachspülen.

Damit Keime keine Chance haben, ist es am besten, wenn du die Schnullertasche täglich reinigst. Hast du sie längere Zeit nicht benutzt, reicht es aus, wenn du vor der Nutzung die Innenflächen mit heißem Wasser ausspülst.

Schnullertaschen aus Polyester oder Baumwolle sind oft waschmaschinenfest. Achte hierauf, dass du ein mildes Waschmittel verwendest und keine Rückstände im Material zurückbleiben, die auf den Schnuller übergehen können.

Lege nie einen frischen Schnuller in die Box, wenn zuvor ein schmutziger darin war, ohne sie gründlich zu reinigen. Die Keime springen leicht auf den sauberen Nuckel über und können dein Baby krank machen.

Alternative Verwendungsmöglichkeiten für Schnullerboxen

Wenn dein Kind keine Schnuller mehr mag, ist das kein Grund, die Schnullerbox links liegen zu lassen. Die kleine Tasche eignet sich danach sehr gut für die Aufbewahrung von Accessoires. Hier findet Schmuck wie Ringe, Halsketten oder Ohrringe Platz. Bei kleineren Ausflügen verstaust du die Notfallapotheke darin und hast im Fall der Fälle Pflaster und Verband dabei.

Auch Ladekabel oder USB-Sticks bewahrst du darin platzsparend auf. Schnullertaschen mit Reißverschluss dienen wunderbar als Münzgeldbeutel für unterwegs.

Tipps zu Reinigung und Gestaltung

Besonders positiv fällt den Käufern auf, wenn sie die Schnullerbox mit einem Handgriff am Kinderwagen oder an der Wickeltasche befestigen können. Dadurch entfällt das lange Suchen und der neue Schnuller ist gleich zur Hand.

Besonders praktisch ist es, wenn die Transportbox auch als Sterilisationsmöglichkeit in der Mikrowelle genutzt werden kann. Allerdings ist nicht jede Plastikbox automatisch mikrowellengeeignet. Daher solltest du die Herstellerangaben stets beachten, damit deine neue Schnullerbox nicht beschädigt wird.

Schön finden die Anwender es auch, wenn die Schnullertasche in einem kinderfreundlichen Design ist und zum Muster der Schnuller passt.

Gerade für längere Ausflüge greifen sie lieber zu den Modellen, in denen mindestens 2 Schnuller passen. Boxen für einen Nuckel verwenden sie lieber als Aufbewahrungsmöglichkeit Zuhause.

Viele Kunden verwenden die Schnullertasche noch, wenn ihr Kind keine Nuckel mehr mag. Dann verstauen sie dort kleinere Gegenstände für Ausflüge.

Fazit

Ein sauberer Schnuller ist eines der wichtigsten Accessoires für dein Baby. Damit du stets einen sauberen zur Hand hast, bewahrst du sie einfach in der Schnullerbox auf. Du befestigst sie durch einen Henkel am Kinderwagen oder der Wickeltasche und hast sie so jederzeit griffbereit, wenn dein Kleines einen neuen Nuckel benötigt. Einige Boxen kannst du zudem als Sterilisationsbehälter verwenden.

Inhaltsverzeichnis

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertungen, 5,00 von 5
Loading...

Ähnliche Beiträge:

nach oben