Cookies

Cookie-Nutzung

Beruhigungssauger – befriedigen das natĂŒrliche SaugbedĂŒrfnis von Babys

Beruhigungssauger Vor dem Einschlafen oder zur BesĂ€nftigung zwischendurch – Beruhigungssauger sind bei fast allen Eltern stets in Greifweite, um unruhigen Babys etwas bieten zu können. Die Schnuller befriedigen den natĂŒrlichen Saugreflex der Kleinen, lindern Schmerzen bei Koliken oder anderen Krankheiten des Magen-Darm-Traktes und beruhigen SĂ€uglinge und Kleinkinder. Ihre Vielseitigkeit macht die Sauger zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag.
Besonderheiten
  • Materialien Naturkautschuk (Latex) oder Silikon
  • verschiedene GrĂ¶ĂŸen entsprechend des kindlichen Wachstums
  • riesige Auswahl unterschiedlicher Designs mit Extra-Ausstattung

Beruhigungssauger Test & Vergleich 2019

Die Aufgabe von Beruhigungssaugern ist es, SĂ€uglinge und Kleinkinder zu beruhigen. Die Nuckel befriedigen das angeborene SaugbedĂŒrfnis, das wĂ€hrend der Schwangerschaft bereits im Bauch der Mutter vorhanden ist. Gleichzeitig lindert das Saugen am Schnuller Schmerzen, trĂ€gt zur Ausformung des Kiefers bei und regt die Bildung von Verdauungshormonen an – was Schnuller zu einem durchaus nĂŒtzlichen Tool bei FrĂŒhchen macht. Dabei ist Sauger nicht gleich Sauger: Eine schier endlose Anzahl unterschiedlicher Produkte auf dem Markt erschwert gerade Neulingen auf dem Gebiet die Kaufentscheidung ungemein.

Jeder Beruhigungssauger besteht zunĂ€chst aus einem Saugteil und einem Sicherheitsschild, das verhindert, dass das Kind den Schnuller verschlucken kann. In den meisten FĂ€llen ist am Schild ein Ring angebracht, mit dem du den Schnuller jederzeit aus dem Mund des Babys entfernen und Zubehör wie Schnullerketten befestigen kannst. Lediglich einige spezielle FrĂŒhchen-Schnuller verzichten zugunsten eines Griffknopfes auf den Ring. Hinsichtlich Materialien, Ausstattungsmerkmalen, Design und GrĂ¶ĂŸen gibt es bei Schnullern jedoch große Unterschiede.

Die GrĂ¶ĂŸe – angepasst auf die Entwicklung

Beruhigungssauger gibt es in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, die jeweils an die Entwicklung des Kindes angepasst sind. Entweder geben Hersteller die GrĂ¶ĂŸen in Monaten des empfohlenen Alters des Kindes oder als Zahl zwischen 1 und 3 an. Gelegentlich ist zudem die GrĂ¶ĂŸe 0 fĂŒr besonders kleine Babys und FrĂŒhgeborene erhĂ€ltlich. GrĂ¶ĂŸe 4 und 5 bezeichnen hingegen Schnuller fĂŒr Jugendliche und Erwachsene.

Die Wahl der richtigen GrĂ¶ĂŸe ist insofern wichtig, da das Baby bei einem zu großen Saugteil eventuell Probleme beim Atmen oder Schlucken hat. Ein zu kleines Saugteil hingegen fĂ€llt leichter heraus.

Das Material – Naturkautschuk oder Silikon?

Schnuller gibt es aus Silikon und aus Latex (Naturkautschuk). Beide Materialien haben ganz eigene Vorteile:

  • Latex ist reiß- und beißfest und eignet sich damit auch fĂŒr Kinder, die schon die ersten ZĂ€hnchen haben.
  • Silikon ist formbestĂ€ndig auch bei hohen Temperaturen, transparent, geruchs- und geschmacksneutral und UV-bestĂ€ndig und steht nicht im Verdacht, Allergien auszulösen.

Dem stehen natĂŒrlich auch spezifische Nachteile gegenĂŒber:

  • Latex wird schneller porös, ist nicht UV-bestĂ€ndig und du solltest es aufgrund der Hitzeempfindlichkeit nicht mehr als 2 min abkochen.
  • Silikon ist weniger weich und elastisch und neigt daher eher zur Rissbildung. In der Vergangenheit enthielten Silikonsauger bisweilen den als krebserregend geltenden Stoff Naphthalin sowie Weichmacher (BPA).

Welches Material letztlich das richtige ist, entscheidet vor allem das Kind selbst.

Die Schnullerform – rund oder kiefergerecht?

Inzwischen haben sich vor allem die sogenannten Kirschen- oder Tropfenformen durchgesetzt. Diese sind in ihrem Aussehen der mĂŒtterlichen Brustwarze nachempfunden, gelten als besonders kiefergerecht und bieten damit eine geringere Gefahr fĂŒr Zahnfehlstellungen. Beim Kauf erkennst du diese Schnuller an der abgeflachten Unterseite und einer gewölbten Oberseite. Andere Schnuller haben eine leichte Wölbung nach oben und nach unten, wobei sich der untere Teil beim Nuckeln nach innen zieht und damit ebenfalls kiefergerecht ist.

Neben der GrĂ¶ĂŸe des Saugteils gibt es zudem Unterschiede im Schaft. Dabei gilt: Je dĂŒnner der Schaft ist, desto besser kann das Kind den Mund schließen, d. h. desto natĂŒrlicher ist die Position von Kiefer und ZĂ€hnen. Damit sinkt das Risiko von spĂ€teren Fehlstellungen wie einem Überbiss. Inzwischen gibt es auch spezielle Schaftformen, die abgewinkelt sind oder eine besondere Einkerbung fĂŒr die ZĂ€hne haben (wie z. B. von Dentistar, den du hier anschauen kannst:

Neben dem Saugteil unterscheiden sich die Beruhigungssauger durch ihren Schild. Bei einigen Schnullers ist das Schild symmetrisch geformt. Gilt das auch fĂŒr das Saugteil, gibt es kein richtig oder falsch herum im Mund. Achte beim Kauf in jedem Fall darauf, dass das Schild nicht zu groß ist, um die Nase nicht zu verdecken. Das könnte die Atmung des Babys empfindlich beeintrĂ€chtigen.

Ausstattung und Zubehör

Schnuller gibt es in nahezu endlosen Varianten auf dem Markt. Neben Latex-Schnullern aus einem StĂŒck, die besonders einfach zu reinigen sind, da es keine kritischen Ritzen gibt, in denen sich Keime ansammeln können, gibt es leuchtende Schnuller, die ein Auffinden in der Nacht erleichtern, Schnuller mit und Ohne Sicherheitsring und Modelle, die direkt mit der passenden Box zur Reinigung in der Mikrowelle erhĂ€ltlich sind. Und auch Modelle mit dem Namen deines Nachwuchses kannst du dir ganz einfach bestellen.

Auf der Seite der Zubehörteile ist vor allem ein Accessoire besonders wichtig, willst du nicht stĂ€ndig den Schnuller suchen oder reinigen, wenn er mal wieder ĂŒber Bord des Kinderwagens ging: Schnullerketten gibt es in ganz unterschiedlichen Varianten vom einfachen Modell fĂŒr den kleinen Geldbeutel bis hin zur Deluxe-Variante. Möchtest du deinem Kind wirklich etwas Besonderes bieten, dann lĂ€sst sich eine solche Kette aber auch ganz einfach selbst herstellen.

Vor- und Nachteile im KurzĂŒberblick

Dank kiefergerechter Formen und strapazierfĂ€higer Materialien haben Schnuller eigentlich fast nur noch Vorteile – so lange du die Regeln zur Reinigung sorgsam beachtest und der Sauger nicht im Dauereinsatz ist.

VorteileNachteile
  • Beruhigen das Baby, lindern Schmerzen und helfen beim Einschlafen.
  • Verringert das Risiko des plötzlichen Kindstods.
  • Passende GrĂ¶ĂŸen und Formen fĂŒr alle Altersstufen.
  • Sinnvolle Ausstattungs- und Zubehörteile erleichtern die Nutzung.
  • KieferschĂ€digungen, wenn der Schnuller im Dauereinsatz ist.
  • Erhöhtes Infektionsrisiko.

Kaufkriterien: mit diesen Faktoren kannst du Beruhigungssauger vergleichen

Wer sich zum ersten Mal mit dem Kauf von Schnullern beschĂ€ftigt, ist vermutlich schon nach kĂŒrzester Zeit durch das endlos wirkende Angebot ĂŒberfordert. Welcher Beruhigungssauger soll letztlich der passende fĂŒr das eigene Kind sein? Vorab sei verraten: Nicht jedes Kind akzeptiert jeden Sauger. Oft geht dem perfekten Kauf eine vielleicht auch etwas frustrierende Probierphase voraus. Wenn du jedoch einige Kriterien beachtest, reduzierst du das Risiko eines Fehlkaufs schon im Vorfeld.

KriterienHinweise
Alter des Kindes
  • GrĂ¶ĂŸe des Schnullers
  • GrĂ¶ĂŸe des Sicherheitsschildes
  • Griffknopf oder Ring
Ausstattung und Zubehör
  • Leucht-Sauger fĂŒr die Nacht
  • Schnullerketten
  • Transport- und Reinigungsboxen
Form
  • kiefergerechte Form
  • Dicke des Schafts
  • Symmetrie des Schildes?

Die wichtigsten Hersteller von Beruhigungssaugern

Bei der Recherche nach dem geeigneten Schnuller fĂŒr dein Baby stolperst du vermutlich schnell ĂŒber drei Hersteller: Nuk, Avent und Mam sind wohl die unangefochtenen Platzhirsche auf dem Schnullermarkt. Die Produkte zeichnen sich alle durch das BPA-freie Material, eine durchweg hohe QualitĂ€t und eine hohe Akzeptanz durch Babys aus.

HerstellerBesonderheiten
NUK
  • Silikon- und Latex-Schnuller
  • besonders kleine SchnullergrĂ¶ĂŸen fĂŒr Neugeborene
  • medizinisches Silikon
  • Schnuller mit besonders guter BelĂŒftung und flacher Form
  • Form des Saugteils ist der Brustwarze nachempfunden
Philips Avent
  • Silikon- und Latex-Schnuller
  • flacher Greifknopf
  • Family Care-Sparte von Philips
  • Soothie-Modelle in amerikanischen Kliniken im Einsatz
  • besonders kleine SchnullergrĂ¶ĂŸen fĂŒr Neugeborene
MAM
  • Silikon- und Latex-Schnuller
  • besonders kleine SchnullergrĂ¶ĂŸen fĂŒr Neugeborene
  • spezielles Soft-Silikon fĂŒr eine besonders hohe Akzeptanz
  • Leuchtschnuller
  • Transport- und Reinigungsboxen fĂŒr die Sterilisation in der Mikrowelle
  • kiefergerechte Form

Wenngleich die drei Markenhersteller fĂŒhrend sind, so gibt es zahlreiche weitere Anbieter von Schnullern auf dem Markt, die mehr oder weniger bekannt sein dĂŒrften. Einige dieser sind:

  • dm
  • Babysutten
  • Dentistar
  • Nip
  • Hevea
  • Baby Walz
  • Lovi
  • Goldi
  • Hangqiao
  • Tinabless
  • Hosaire

Die 4 beliebtesten Beruhigungssauger

Einige Modelle sind bei jungen Eltern ganz besonders beliebt – meist, weil die eigenen Kinder die Schnuller besonders gut akzeptieren. Wir stellen dir vier Beruhigungssauger vor, die du bereits ab der Geburt nutzen kannst.

Goldi Beruhigungssauger, Kirschform 0 - 3 Monate

( Rezensionen)
Goldi Beruhigungssauger, Kirschform 0 - 3 Monate

Besonderheiten

  • 100 % Naturkautschuk
  • schadstofffrei
  • symmetrische Form
  • die Form mit dem großen Schild reduziert das Risiko einer Saugverwirrung
Die weiche und gerade Form des Goldi-Saugers fördern die Entwicklung von Mund- und Gesichtsmuskulatur auf ideale Weise, da die Muskeln beim Saugen optimal beansprucht werden. Die Greifschlaufe dieses Saugers, der dank seiner Herstellung aus einem StĂŒck besonders gut zu reinigen ist, ist weich und flexibel, damit sie dein Kind beim Schlafen nicht stört. Die Luftlöcher im Schild beugen Hautirritationen vor, das große Schild ist an die mĂŒtterliche Brust angelehnt, weshalb Kunden diesen Artikel vor allem fĂŒr den Einsatz bei Stillkindern empfehlen.
Amazon.de
2,99 €
inkl 19% MwSt

Philips Avent Soothie 0-3 Monate

( Rezensionen)
Philips Avent Soothie 0-3 Monate

Besonderheiten

  • Farben fĂŒr Jungen und MĂ€dchen
  • flexibles Saugschild
  • medizinisches Silikon
  • Anwendung in KrankenhĂ€usern
  • Doppelpack
Der Soothie wurde speziell fĂŒr die BedĂŒrfnisse von Neugeborenen entwickelt. So unterstĂŒtzt der Schnuller das Training des natĂŒrlichen Saugreflexes, was durch die Form, die der mĂŒtterlichen Brust nachempfunden ist, zusĂ€tzlich unterstĂŒtzt wird. Das medizinische Silikon ist BPA-frei sowie geruchs- und geschmacksneutral und lĂ€sst sich aufgrund der einteiligen Herstellungsweise besonders einfach und grĂŒndlich reinigen – was den Beruhigungssauger auch fĂŒr FrĂŒhgeborene interessant macht. So kommt dieses Modell hĂ€ufig auch in KrankenhĂ€user auf FrĂŒhchen-Stationen zum Einsatz, um die Babys auf das spĂ€tere Stillen vorzubereiten. Dieses Modell wird vor allem von Kundinnen empfohlen, deren Babys einen ĂŒberdurchschnittlichen Bedarf nach dem Nuckeln an der Brust aufweisen. Der Soothie bietet hier eine ausgezeichnete Alternative zur Brust.
Amazon.de
7,81 €
inkl 19% MwSt

Goldi Beruhigungssauger, Naturform oval 0-6 Monate

( Rezensionen)
Goldi Beruhigungssauger, Naturform oval 0-6 Monate

Besonderheiten

  • Naturprodukt
  • einteiliges Design fĂŒr besonders leichte Reinigung
  • schadstofffrei
Der Goldi-Sauger in der Naturform besteht aus 100 % Naturkautschuk und ist komplett schadstofffrei. Das Material dieses einteiligen Saugers, das eine besonders grĂŒndliche Reinigung ermöglicht, ist angenehm weich und flexibel. Die besondere Bauform mit dem geraden Schild bieten der Lippen- und Mundmuskulatur ausreichend Spielraum fĂŒr eine intensive MuskeltĂ€tigkeit und fördern den Greifreflex des Babys.. Gleichzeitig ermöglicht das weiche Saugteil mit seiner symmetrischen Form eine aktive Zungenbewegung. Kunden heben bei diesem Schnuller vor allem die hohe Akzeptanz durch die Kinder hervor.
Amazon.de
3,73 €
inkl 19% MwSt

MAM Night Schnuller im Doppelpack

( Rezensionen)
MAM Night Schnuller im Doppelpack

Besonderheiten

  • leuchten im Dunkeln
  • symmetrische Form von Saugteil und Schild
  • Doppelpack
  • Transport- und Reinigungsbox im Lieferumfang enthalten
Eltern lieben an diesem Schnuller vor allem den Leuchteffekt. Das Suchen in der Nacht gehört damit endgĂŒltig der Vergangenheit an. Daneben zeichnet sich der Schnuller durch das speziell vom Hersteller entwickelte SkinSoft-Silikon aus, das auf eine besonders hohe Akzeptanz bei Kindern stĂ¶ĂŸt. Die symmetrische Form sorgt dafĂŒr, dass der Sauger stets richtig herum liegt – und ist zudem kieferfreundlich, um spĂ€tere Fehlstellungen zu verhindern. Die besonders praktische Transport- und Reinigungsbox ermöglicht darĂŒber hinaus eine besonders einfache Reinigung in der Mikrowelle. Das einzige Manko, das Eltern hier aussprechen, ist die durch den Leuchteffekt bedingte potenzielle Nutzung als Spielzeug bei etwas Ă€lteren Kindern.
Amazon.de
5,99 €
inkl 19% MwSt

Tipps zum Einsatz von Beruhigungssaugern

Auch beim vermeintlich selbsterklĂ€renden Einsatz von Beruhigungssaugern kannst du mehr oder weniger große Fehler machen. Wir haben dir einige hilfreiche Tipps zusammengestellt, damit der Schnuller ausschließlich positive Effekte hat.

Nutzungsdauer von Beruhigungssaugern bei Babys

GrundsĂ€tzlich sollte ein Schnuller nicht im Dauereinsatz sein, sondern nur als Einschlafhilfe oder zur Beruhigung zum Einsatz kommen. Eine permanente Benutzung fĂŒhrt auch bei kiefergerechten Saugern eher zu Zahn- und Kieferfehlstellungen. Als weitere Auswirkungen auf die Entwicklung und Gesundheit sind zudem ein ansteigendes Risiko von Infektionskrankheiten und Verzögerungen in der Sprachentwicklung zu nennen.
Auch empfiehlt es sich, das Neugeborene nicht von Anfang an ab dem ersten Tag an den Schnuller zu gewöhnen, sondern etwa vier bis sechs Wochen abzuwarten, bis das Baby den Stillvorgang verinnerlicht hat. Das Saugen an der mĂŒtterlichen Brust unterscheidet sich etwas vom Nuckeln, sodass es hier ansonsten zu einer Saugverwirrung kommen kann.

Entwöhnung vom Schnuller – Belohnungen erleichtern den Verzicht

Schnuller entsprechen dem natĂŒrlichen Saugreflex eines Babys bei der Nahrungsaufnahme ĂŒber das Stillen oder das FlĂ€schchen. Diesen löst mit dem Durchbrechen der ersten ZĂ€hne allmĂ€hlich der Kaureflex ab. So empfiehlt es sich, dass du dein Kind etwa mit dem Übergang von flĂŒssiger zu fester Nahrung vom Nuckel entwöhnst. Das ist möglicherweise mit etwas Drama verbunden, sodass ein positiv besetztes Abschiednehmen die Trennung eventuell erleichtert:

  • An einen Schnullerbaum gehĂ€ngt kann dein Kind den Schnuller jederzeit besuchen gehen.
  • Die Schnullerfee tauscht den Sauger gegen ein Geschenk ein.
  • Bei einem Abschiedsfest kann dein Kind den Schnuller festlich verpacken und einem anderen Kind schenken, das im Gegenzug ein Geschenk macht.

Reinigung und Pflege von Beruhigungssaugern – regelmĂ€ĂŸiges Sterilisieren

  • Vor dem ersten Einsatz sollte jeder Schnuller sterilisiert werden.
  • Bei Neugeborenen empfiehlt sich ein tĂ€gliches Sterilisieren im Vaporisator oder 5 min im kochenden Wasser.
  • Bei grĂ¶ĂŸeren Kindern reicht das grĂŒndliche SpĂŒlen mit heißem Wasser und Seife sowie ein gelegentliches Sterilisieren.
  • Keinesfalls sollten Eltern den Schnuller zur Reinigung ablecken. Hier droht die Übertragung von Keimen und Infektionskrankheiten auf das Baby.
  • Austausch von Latex-Schnullern alle 4-6 Wochen, von Silikon-Schnullern nach spĂ€testens 6-8 Wochen oder bei ersten Anzeichen von Rissen.

Beruhigungssauger fĂŒr Erwachsene?

In seltenen FĂ€llen nutzen auch Erwachsene einen Beruhigungssauger. Was fĂŒr die einen ein Fetisch ist, stellt fĂŒr andere einen wichtigen Bestandteil von Therapien dar. So kann ein Schnuller fĂŒr Erwachsene dazu beitragen, SaugschwĂ€chen zu ĂŒberwinden und Fehlfunktionen in der Mundmotorik zu korrigieren. Unter UmstĂ€nden hilft ein solcher Sauger auch dabei, ZĂ€hneknirschen und damit verbundene Kieferschmerzen zu lindern. Auch in der LogopĂ€die kommen Erwachsenen-Schnuller im Rahmen von Sprech- oder Atemtherapien zum Einsatz. Die Produkte, die speziell fĂŒr Erwachsene geeignet sind, zeichnen sich aus durch

  • einen lĂ€ngeren Saugerhals
  • ein grĂ¶ĂŸeres Saug- und Lutschteil (GrĂ¶ĂŸen 4 und 5)
  • ein an die Anatomie von Jugendlichen und Erwachsenen angepasstes Schild

Eine Produktvorstellung findest du hier:

Fazit

Beruhigungssauger gibt es in so vielfĂ€ltigen Varianten, dass fĂŒr jedes Baby, Kleinkind und sogar Erwachsene das passende Modell dabei ist. Gerade diese Vielzahl unterschiedlicher Modelle und Designs erfordert eventuell allerdings auch etwas Geduld, bis du den passenden Schnuller fĂŒr dein Baby gefunden hat. Unter BerĂŒcksichtigung einiger Kaufkriterien kannst du die Ssuche jedoch abkĂŒrzen und wirst am Ende definitiv belohnt, wenn dein Nachwuchs entspannter einschlĂ€ft und sich einfacher beruhigen lĂ€sst.

Inhaltsverzeichnis

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4 Bewertungen, 5,00 von 5
Loading...

Ähnliche BeitrĂ€ge:

nach oben