Cookies

Cookie-Nutzung

Schnullerthermometer

Schnullerthermometer Ein Fieberthermometer gehört in jeden Haushalt mit Kindern. Doch nicht jedes Kind bleibt ruhig, wenn es um das Fiebermessen geht. Auch stehen Eltern vor der Wahl verschiedener Thermometer mit unterschiedlichen Messmethoden. Eines davon ist das Schnullerthermometer, das verspricht, die Temperatur von Babys ganz einfach wÀhrend des Nuckelns zu messen. Wir haben das Produkt unter die Lupe genommen und mit anderen Thermometern verglichen.
Besonderheiten
  • einfaches Messen im Mund
  • digitale Anzeige
  • lange Messzeit

Schnullerthermometer Test & Vergleich 2019

Schnullerthermometer versprechen eine einfache Anwendung: Mund auf, Schnuller rein und schon nach einiger Zeit zeigt die digitale Anzeige auf dem Schild die Körpertemperatur des Kindes an. Es verschafft schnell Gewissheit darĂŒber, ob die meist vorab erfĂŒhlte warme Stirn oder eine verĂ€nderte Gesichtsfarbe tatsĂ€chlich ein Anzeichen von Fieber waren. Wer schon die eine oder andere ErkĂ€ltung seines Sprösslings durchlebt hat weiß jedoch: Es ist gar nicht so einfach, dass der Schnuller fĂŒr eine Minute und lĂ€nger im fest verschlossenen Mund bleibt.

Die meisten Schnullerthermometer stammen von Herstellern, die sich auf die Produktion von ElektrogerĂ€ten oder medizinischen GerĂ€ten spezialisiert haben. Damit steht die Funktion des Fiebermessens klar im Fokus, wohingegen relevante Aspekte klassischer Schnuller bezĂŒglich GrĂ¶ĂŸen und Materialien nachrangig sind.

GrĂ¶ĂŸe, Form und Material von Schnullerthermometern

Hast du bei normalen Schnullern die Wahl zwischen verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, die an das Alter des Kindes angepasst sind und damit eine gute Passform haben, die kieferfreundlich ist, gibt es Schnullerthermometer nur in einer EinheitsgrĂ¶ĂŸe. FĂŒr Neugeborene sind die Nuckel damit unter UmstĂ€nden zu groß und schwer und sollte wirklich nur zum Fiebermessen zum Einsatz kommen.

Das Schild ist meist ebenfalls groß und durch das integrierte Thermometer recht schwer. Eine speziell ergonomisch Form bieten die wenigsten Hersteller an.

Auch beim Anspruch an das Design lassen sich Abstriche machen. Jeder Hersteller hat in der Regel nur ein Modell im Sortiment, das meist recht funktional daherkommt. Der Zweck steht damit eindeutig ĂŒber dem optischen Aspekt.

Das zeigt sich auch daran, dass nicht alle Hersteller auf ein BPA-freies Material verweisen. Die Weichmacher stehen im Verdacht, gesundheitsgefÀhrdend zu sein und sind bei normalen Schnullern nur noch selten enthalten. Bei den Thermometern lohnt sich hingegen ein genauer Blick auf die Verpackungsangaben.

Ausstattung – akustische Signale, digitale Displays und Speicherfunktion

Nahezu alle Modelle verfĂŒgen neben einem gut lesbaren, digitalen Display im Schild ĂŒber eine integrierte Speicherfunktion, mit der du dir die letzte Temperaturmessung noch einmal in Erinnerung rufen kannst. Auch ein akustischer Signalton, der das Ende der Messzeit hörbar macht, ist bei fast allen Modellen vorhanden. Seltener ist der zusĂ€tzliche Warnton, der beim Überschreiten einer bestimmten Gradzahl erklingt.

Vor allem bei Modellen, bei denen du die Batterie nicht wechseln kannst, ist eine Abschaltautomatik vorhanden, damit du wertvolle Energie sparst und sich die Lebensdauer des GerĂ€tes erhöht. Willst du nicht jedes Mal einen neuen Schnuller kaufen, wenn die Batterie den Geist aufgegeben hat, lohnt sich nicht zuletzt aus GrĂŒnden der Nachhaltigkeit der Griff zu einem Modell mit Wechselbatterie.

Die Messgenauigkeit ist bei allen Modellen nicht besonders hoch – was allerdings weniger am GerĂ€t selbst liegt als an der Messmethode im vorderen Mundbereich. Hier herrschen tendenziell immer geringere Temperaturen, sodass Abweichungen nach unten mehrere Zehntelgrad möglich sind.

Schließlich ist es ratsam, einen Blick auf die Reinigungsmöglichkeiten zu werfen – nicht zuletzt, da Kinder mit Fieber möglicherweise Keime im Mund haben, die sich dann am Thermometer festsetzen und Folgeinfektionen auslösen können. Modelle, die nur spritzwassergeschĂŒtzt sind, lassen sich logischerweise weniger gut reinigen als wasserdichte Produkte, die sich relativ einfach desinfizieren lassen.

Vor- und Nachteile

Keine Frage – bei Babys, die an einen Schnuller gewöhnt sind, ist das Schnullerthermometer eine einfache Methode, um einen ersten Anhaltspunkt fĂŒr eine erhöhte Körpertemperatur zu erhalten. Gerade bei Kindern, die hohes Fieber haben kommt hinzu, dass du dein Kind nicht ausziehen brauchst – wie es beispielsweise bei einer Reaktalmessung der Fall wĂ€re. Dem gegenĂŒber stehen jedoch einige Nachteile: Die Temperatur im vorderen Mundbereich ist oftmals geringer als im Rest des Körpers. Zudem erfordert ein Schnullerthermometer eine relativ lange Messzeit, wĂ€hrend der der Schnuller fest im Mund bleiben muss – fĂŒr Babys nicht immer eine leichte Herausforderung.

VorteileNachteile
  • Das Baby kann die Kleidung anbehalten
  • liefert einen ersten Anhaltspunkt
  • einfache Methode
  • viele Modelle sind ungenau
  • nicht alle Kinder akzeptieren Schnuller
  • Messzeit von 2 min und mehr
  • Reinigung nach jedem Gebrauch

Kaufkriterien von Schnullerthermometern

Die meisten Schnullerthermometer auf dem Markt verfĂŒgen ĂŒber Ă€hnliche Produkteigenschaften. Auch ist das Angebot eher ĂŒbersichtlich, sodass Vergleiche relativ einfach möglich sind.

KriterienHinweise
Ausstattung
  • beleuchtetes Display
  • Abschaltautomatik
  • Speicherfunktion
  • akustischer Warnton
  • auswechselbare Batterie
GrĂ¶ĂŸe, Form und Material
  • Alter des Kindes berĂŒcksichtigen
  • Messgenauigkeit
  • BPA-frei
  • wasserdicht fĂŒr leichte Reinigung

Die wichtigsten Hersteller

Alle drei fĂŒhrenden Hersteller von Schnullerthermometern stammen als Traditionsunternehmen aus Deutschland und haben sich auf dem Gebiet medizinischer GerĂ€te seit vielen Jahren einen guten Ruf erarbeitet. Damit erfĂŒllen die Produkte alle EU-Normen und sind im Vergleich zu anderen Artikeln gesundheitlich unbedenklich.

KriterienHinweise
Beurer
  • deutsches Traditionsunternehmen (Gesundheit, medizinische GerĂ€te, Wellness, Beauty)
  • BPA-frei
  • Batterie nicht auswechselbar
Geratherm
  • deutscher Spezialist fĂŒr medizinische MessgerĂ€te
  • WeltmarktfĂŒhrer bei der Produktion quecksilberfreier Fieberthermometer
  • Orthodontischer Sauger aus strapazierfĂ€higem Silikon
  • BPA-frei
  • wasserdicht fĂŒr leichte Reinigung und Desinfektion
Reer
  • deutsche Traditionsmarke
  • innovative Sicherheitslösungen fĂŒr Kinder
  • wasserdicht fĂŒr leichte Reinigung und Desinfektion
  • Batterie nicht auswechselbar
  • strapazierfĂ€higer Silikonsauger

Neben diesen Herstellern gibt es noch weitere Anbieter, deren Kernprodukte verstÀrkt auch in anderen Produktsparten zu finden sind:

  • Clatronic
  • H+H
  • Scala
  • dm
  • Elemed
  • BabyTemp
  • Apotheke

Die beliebtesten 4 Schnullerthermometer

Vorneweg: Schnullerthermometer schneiden nicht bei allen Nutzern positiv ab. Nehmen Kinder den Schnuller nicht an, Ă€ußern sich Kunden vielfach unzufrieden mit den Produkten selbst. So ĂŒberzeugen auch die folgenden vier Bestseller nicht alle KĂ€uferInnen.

Clatronic FT 3618 Schnullerthermometer

( Rezensionen)
Clatronic FT 3618 Schnullerthermometer

Besonderheiten

  • Messbereich 32°-42,9°C, Messgenauigkeit: 0,1°C
  • Ein-Tasten-Bedienung
  • akustischer Signalton
  • leicht zu reinigen
  • auswechselbare Batterie
Das Thermometer von Clatronic verfĂŒgt ĂŒber zahlreiche praktische Funktionen und eine sehr hohe Messgenauigkeit. Die Bedienung erfolgt ganz simpel ĂŒber eine einzige Taste. Das Ende des Messens wird dir ebenso akustisch angezeigt wie ein Wert von mehr als 37,8°C. Dabei wird der letzte gemessene Wert automatisch gespeichert. Im 3-stelligen Display zeigt dir das Thermometer rechtzeitig an, wenn es Zeit fĂŒr einen Batteriewechsel ist. Die Reinigung ist laut Hersteller sehr einfach, eine Schutzkappe schĂŒtzt den Sensor bei Nichtgebrauch. Kunden sind von der QualitĂ€t des Produktes jedoch weniger ĂŒberzeugt und raten von diesem Modell eher ab.
Amazon.de
3,90 €
inkl 19% MwSt

Beurer Schnuller Thermometer

( Rezensionen)
Beurer Schnuller Thermometer

Besonderheiten

  • BĂ€renoptik
  • Messbereich 35°C-42°C, Messgenauigkeit: 0,1°C
  • inklusive Schutzkappe
  • BPA-frei
  • akustischer Signalton
Das Thermometer BY 20 hat eine kinderfreundliche BĂ€renoptik. Dank der Herstellung in Deutschland ist das Silikon BPA-frei und ermöglicht ein sanftes Messen im Mund von Babys und Kleinkindern. Durch den integrierten Speicherplatz lĂ€sst sich der letzte Messwert bequem noch einmal abrufen, ein Signalton zeigt das Ende des Vorgangs an. Die beigefĂŒgte Schutzkappe sorgt fĂŒr eine hygienische Aufbewahrung, wenn du das Thermometer mal nicht brauchst. Die Batterie ist leider nicht auswechselbar, doch soll die Abschaltautomatik dazu beitragen, dass die Lebensdauer dennoch hoch ist. Die Meinungen der Kunden zu diesem Schnuller gehen auseinander und hĂ€ngen insbesondere davon ab, ob der Schnuller vom Kind akzeptiert wird.
Amazon.de
9,99 €
inkl 19% MwSt

reer 9633 - Schnullerfieberthermometer

( Rezensionen)
reer 9633 - Schnullerfieberthermometer

Besonderheiten

  • gut lesbares Display
  • wasserdicht und einfach zu reinigen
  • inklusive Schutzkappe
  • nicht auswechselbare Batterie
  • Messbereich 35°C-42°C, Messgenauigkeit: 1°C
Der Schnuller von reer hat ein gut lesbares Display, das in ein ergonomisch geformtes Mundschild integriert ist. Dank der wasserdichten Verarbeitung ist das GerĂ€t nach jedem Gebrauch leicht zu reinigen, die mitgelieferte Schutzkappe sorgt anschließend fĂŒr eine hygienische Aufbewahrung. Der integrierte Speicher bietet Zugriff auf den letzten Messwert, ein akustisches Signal informiert ĂŒber das Ende der Messzeit. Die Batterie ist leider nicht auswechselbar. Ein weiteres Manko, das von Kunden bemĂ€ngelt wird, ist die relativ lange Messzeit, die nicht immer einfach zu erreichen ist. Im Großen und Ganzen zeigen sie sich jedoch zufrieden und betrachten das Produkt als hilfreichen Anhaltspunkt auch in der Nacht.
Amazon.de
4,65 €
inkl 19% MwSt

H+H Thermometer-Set

( Rezensionen)
H+H Thermometer-Set

Besonderheiten

  • Set aus Fieberthermometer mit flexibler Spitze, Schnullerthermometer mit Schutzkappe, Raum- und Badewannenthermometer
  • akustischer Signalton
  • leicht lesbare LCD-Anzeige
Dieses praktische Thermometer-Set deckt alle wichtigen Lebensbereiche ab. WĂ€hrend das Schnullerthermometer einen ersten Anhaltspunkt fĂŒr eine erhöhte Körpertemperatur bietet, dient das flexible Kontakt-Thermometer einer genauen Fiebermessung. FĂŒr eine stets angenehme Wasser- und Raumtemperatur sorgt das Badewannen-/Raum-Thermometer. Nach dem Ende der durch einen akustischen Signalton angezeigten Messung kannst du den Wert ganz einfach vom gut lesbaren LCD-Display ablesen. Um die Lebensdauer der (nicht mitgelieferten) Batterien zu erhöhen schaltet sich das GerĂ€t automatisch ab. Überzeugt sind die Kunden bei diesem Produkt vor allem vom Fieberthermometer, wohingegen die QualitĂ€t der beiden anderen Artikel bisweilen bemĂ€ngelt wird.
Amazon.de
14,98 €
inkl 19% MwSt

Schnullerthermometer vs. andere Fieberthermometer

FrĂŒher waren die klassischen Quecksilber-Thermometer weit verbreitet. Sie lieferten exakte Ergebnisse, doch war die Gefahr groß, dass das Glas kaputt ging und giftige DĂ€mpfe entwichen. Auch die Entsorgung der Thermometer war eine Belastung fĂŒr die Umwelt, sodass die EU diese Modelle 2009 vom Markt genommen hat. In den klassischen Glasthermometern arbeitet seither eine Gallium-Indium-Zinn-Mischung. Diese liefert Ă€hnlich genaue Ergebnisse wie ihr VorgĂ€nger, doch dauert das Messen immer noch mehrere Minuten und die GerĂ€te gehen schnell kaputt. Damit sind sie fĂŒr unruhige Babys weniger geeignet.

Vor- und Nachteile: Glasthermometer

VorteileNachteile
  • sehr genaue Messergebnisse
  • kaum Messfehler möglich
  • gĂŒnstig in der Anschaffung
  • lange Messzeiten
  • unangenehm in der Anwendung
  • zerbrechlich

Daneben haben sich Kontaktthermometer mit einer Digitalanzeige durchgesetzt. Sie messen die Körpertemperatur ĂŒber den elektrischen Widerstand. Auch hier sind exakte Ergebnisse zu erwarten – insbesondere, wenn rektal gemessen wird. Alternativ liefert auch das Messen unter der Zunge genaue Ergebnisse. Wichtig dabei ist, das Thermometer direkt unter der Zunge zu platzieren und den Mund zu schließen. FĂŒr Kinder eignet sich die Methode jedoch weniger, da die Verletzungsgefahr hoch ist. Wer unter dem Arm misst, addiert zum angezeigten Ergebnis einfach 0,5 Grad Celsius.

Vor- und Nachteile: Kontaktthermometer

VorteileNachteile
  • sehr genaue Messergebnisse
  • kaum Messfehler möglich
  • gĂŒnstig in der Anschaffung
  • kĂŒrzere Messzeiten als Glas-Thermometer
  • unangenehm in der Anwendung
  • bruchsicher

Ohrthermometer hingegen sind in der Anwendung etwas tĂŒckisch. Sie messen per Infrarot am Trommelfell. Um dieses auch wirklich zu erreichen und keine verfĂ€lschten Werte zu erhalten, ziehst du an deinem Ohr, um den Gehörgang zu strecken. Ein Messen in beiden Ohren schafft zusĂ€tzliche Gewissheit, dass die Strahlung ihr Ziel auch wirklich erreicht hat. Mit etwas Übung ist die Messmethode jedoch genau und Hersteller wie Braun (z. B. ThermoScan), Philips und AEG liefern qualitativ hochwertige GerĂ€te.

Vor- und Nachteile: Ohrthermometer

VorteileNachteile
  • Schnelles Messen
  • angenehm
  • gut fĂŒr Kinder geeignet
  • fehleranfĂ€llig beim Messen
  • bei falscher Anwendung relativ ungenau
  • nicht fĂŒr SĂ€uglinge unter 6 Monaten
  • ggf. teuer in der Anschaffung

Stirnthermometer sind eine besonders einfache und schnelle Messmethode, die bei leicht erhöhter Temperatur gute Dienste leisten. Vorsicht ist hier jedoch geboten, wenn das Fieber hoch ist: Dann ist der Kopf oftmals kĂŒhler als die inneren Organe und der angezeigte Wert liefert verfĂ€lschte Ergebnisse.

Vor- und Nachteile: Stirnthermometer

VorteileNachteile
  • schnelle Messung
  • angenehm und berĂŒhrungslos
  • gut fĂŒr Kinder geeignet
  • auch im Schlaf anwendbar
  • fehleranfĂ€llig in der Messung
  • bei falscher Anwendung relativ ungenau
  • ggf. teuer in der Anschaffung
Ökotest hat 2017 einen Test ĂŒber aktuelle Fieberthermometer veröffentlicht. Die vorderen PlĂ€tze belegten nach Beurteilung der Kriterien Schnelligkeit, Genauigkeit und Einfachheit der Handhabung zwei Ohrthermometer, auf dem dritten Treppchen-Platz landete ein digitales Kontakt-Thermometer. Das bedingt sich vor allem durch Infrarotstrahlung als schnelle und genaue Messmethode, wenn man den Dreh erst einmal raus hat. Den kompletten Test kannst du hier kaufen: https://www.oekotest.de/kinder-familie/Test-Fie….

Fazit

Keine junge Familie kommt ohne das eine oder andere Fieberthermometer im Haushalt aus. Gerade bei SĂ€uglingen verkommt das Fiebermessen jedoch schnell zu einer grĂ¶ĂŸeren Herausforderung. Um einen ersten Anfangsverdacht einer erhöhten Körpertemperatur nachzugehen, ist das Schnullerthermometer also eine gute Möglichkeit, die zumindest dann eine einfache Lösung bietet, wenn dein Baby den Schnuller akzeptiert. Wie die meisten Kundenbewertungen und Testergebnisse gezeigt haben, lohnt es sich aber auf jeden Fall, bei einer erhöhten Temperatur mit einer weiteren Messmethode genauere Ergebnisse zu ermitteln. Ein Schnullerthermometer ist kein Ersatz fĂŒr ein Kontakt-Thermometer oder Ohrthermometer – wohl aber eine sinnvolle ErgĂ€nzung.

Zum Weiterlesen

Inhaltsverzeichnis

Hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Bewertungen, 5,00 von 5
Loading...

Ähnliche BeitrĂ€ge:

nach oben